Sonntag, 31. Juli 2016

Nasses Pelzchen.... (Sonntag)

Heute war Bäh-Wetter... :-( Wir gingen trotzdem wandern. Zum Köpflesbrunnen hoch. Man sah aber nicht wirklich was... 
Und es gibt auch nicht viele Fotos heute, weil Frauchen meistens ihren Regenponscho über hatte und die Kamera nicht raus nehmen wollte. Die darf nämlich nicht nass werden. Aber mein Edelpelzchen darf nass werden... :-( Es ist total nass geworden!!! Habe mich 1000x geschüttelt half nix....
Nass uns bischen müde:
Massage wurde auf nachher verschoben. Lärchen war zuerst dran. Ich versuchte mich mal etwas vorzudrängen. Half nix...
Noch was: Lara hat gestern auch gepetzt... Darum darf ich nun auch! Die ist nicht immer so brav, wie sie vorgibt!.... Die ist heute nämlich einem Reh hinterher gerannt! Würde ich nie tun! (Nicht solange mich Frauchen festhält...)

Freitag, 29. Juli 2016

Müde.... (Freitag)

Heute Morgen war Frauchen froh um jedes Reh! Ehrlich! Wir - ja auch ich.... - waren noch etwas müde... Da kamen so Hallo-Wach-Rehdüfte sehr gelegen. :-) Frauchen kriegt ihren Kaffee, wir Rehduft zum wach werden. Ist nicht mehr als fair! 
Tja ich hatte auch noch einen ziemlich vollen Magen. Habe nämlich Laras Fisch vom Frühstück gekriegt! :-) 
Eichhörnchen reicht nicht ganz zum wach werden...
Sonst war's heute nicht so einsam, also nicht so schön... Die vielen Wanderer vertreiben alles Wild... :-( Sollte man verbieten! Dafür sind wir meistens sehr entspannt an der Schleppleine marschiert! Jawohl! 
Aber Frauchen jammert statt stolz zu sein! Andere Hunde würden micht 100km benötigen, bis sie das schaffen! Blablabla.... Andere Hunde würden aber auch nie 100km laufen!!! Ja heute haben wie km 100 überschritten! Habe ihn zwar nicht gesehen und nicht gerochen... Aber Frauchen sagt's. 
Ich bin Frauchen sehr dankbar, dass wir für die langen Pausrn immer etwa 50 - 100m vom Weg weggehen. Sonst könnte ich nämlich nicht schlafen... 
Unsere Pausenritual ist schon gut eingespielt! Frauchen zieht uns die Rucksäcke aus. Wälzen. Futter. Lochgraben. Koma. Massage*. Koma. (*heute besonders nötig! Gut habe ich meine ppt - personal physiotherapeutin - dabei!)
Es gab immer mehr Menschen!... So schlimm dass uns Frauchen wieder die Rucksäcke abzog. Wir haben uns dann in eine Gondelbahn gerettet. Das fand ich eigentlich noch cool. 
Dann gings mit dem Bus bis zum Hotel. 

Frauchen hat uns eine Überraschung versprochen für heute. Einfach so, ohne Grund. Ohm, ich bin doch viel zu müde für sowas!... Wenigstens bischen was könnte sie verraten! Bitte!...

Mittwoch, 27. Juli 2016

Duca-Paradies!!!

Ich kann nicht mehr viel schreiben! Bin fertig!!!.... 




Aber noch das wichtigste in Kürze!

Km 2: ein Reh
Km 8: ein Reh
Km 10: eine Wald-kaputt-mach-Maschine (hat uns voll den Weg versperrt!...)
Km 11 zwei Menschen (Wanderer)
Km 13 ein Mensch stieg beim Parkplatz aus Auto
Km 14 einsamer Mittagsplatz
Km 15 zwei Menschen (Wanderer)
Km 1-16 feinste Wilddüfte in der Nase!!!!!!!!
Km 2-13 immer an der kurzen Leine :-( (wegen obigem Punkt)...
Also vollst das Duca-Paradies!!!!
Ab km 16 kam leider die Katastrophe! :-(
Viiiiiiiiele Millionen Menschen... Ich habs knapp überlebt...

Hier noch paar Bilder:
Morgens beim Start. Erkennt ihr den Unterschied?
Lara wollte mir das mit den Toren auf dem Westweg erklären. Aber eigentlich versteht sie's auch nicht... Egal. Wir sind brav posiert....
Ohne Kommentar
nass.... vom Gras
Ohne Kommentar
Ohne Kommentar (auf Blössling)
Gradaus der letzte Gipfel heute
Mittagspause:
aufräumen
Bitte Bauch kraulen!

Auf dem letzten Gipfel - die Katastrophe:
Feldbergpass:
echt dahin sollen wir?....

Montag, 25. Juli 2016

Merkwürdige Phänomene

Heute sind wir wieder ziemlich früh los. Dafür schon am Mittag angekommen. Also eine Halbtageswanderung. War aber gut so. Es hatte nicht überall Wald und die Sonne bruzelte! Sogar im Wald fehlten manchmal die Bäume. 
Lara hat darum ihr Geisterpijama getragen. Frauchen hats dann auch noch nass gemacht, damits kühlt. Neid!
Ich bell euch, Frauchen hat manchmal so Postkartenideen. Voll blöd! 
 
Sie wollte die Blumenwiese auf dem Bild. Aber nun gucken alle auf die schönen Hunde! Haha, selber schuld!
Nein ich weiss nicht wie der Dreck auf diesen Rucksack kam! Es ist ja auch Laras Rucksack. Damit habe ich nix zu tun! Ich schlafe nur zufällig daneben!
Und ich weiss auch nicht warum dieser Bach hinter mir im Berg verschwindet. Ich habe auch damit nichts zu tun!
Gebt nicht immer mir die Schuld für alle komischen Phänomene!...

Nun sind wir also schon im Hotel nehmen ein Nickerchen!
Aber damit's klar ist: den ganzen Nachmittag bleibe ich nicht hier!! Das wäre doch viel zu langweilig!!!

Aber zuerst ging Frauchen ohne uns weg!!!... Eeewig lange!!! Ich halte sie nun fest, damit sie nicht wieder abhaut!
Sie sagt, sie hätte das verschwundene Wasser wieder gefunden! Ich weiss ja nicht... Mit ihrer schlechten Nase würde die's doch nicht mal wiedererkennen, wenn ich rein gepinkelt hätte!.... Und dann war sie noch einkaufen. Das war eine super Idee! Ich hab wohl was verpasst! Ist Weihnachten, Ostern oder habe ich Geburtstag?... Egal mitten am Nachmittag gab's Fleisch und Karottenbrei! Ja, richtiges Fleisch, nicht so kaputt gemachtes Industriediätzeugs! :-) Jammi!

Und wir gingen auch nochmals raus! Es war zwar schon abend aber immer noch sehr heiss!

Samstag, 23. Juli 2016

Unterwegs!!!

Wir sind nun in einem fremden Zimmer. Es sieht aus als ob wir hier schlafen! Cool! Nur leider fehlt Herrchen :-( Hat sich wohl verlaufen...
Von wegen verlaufen: der Sämi hat sich heute wohl auch verlaufen... Verstehe zwar immer noch nicht, warum! Ein Hund verläuft sich doch nie! *kopfschüttel* Warum auch immer, aber heute Morgen im Mantrailing habe ich nicht sein Herrchen, sondern den Sämi suchen müssen. Das heisst dann wohl Pettrailing. Ich habe das wieder mal top gemeistert! Die Zweibeiner waren stolz auf mich! :-) *brustraus*
Lärchen... Naja das soll sie selbst erzählen. Aber dass das Herrchen von 'ihrem' Hund den Unterschied zwischen gradeaus und links nicht kennt, ist nicht ihre Schuld!
Nach dem Trailen sind wir nach Hause und haben ein kleines Nickerchen genommen. Lara hat gleich mal schlafende Rucksackbewachung übernommen. 
Dann gings los!!! Jabadabaduuuu!!!!
Leider mit dem Zug... 4x Bahnhof! Hund, das muss wieder mal hart verdient werden!... :-(
Aber nicht genug! Wir sind noch durch Quartiere marschiert... Nach einer halben Stunde sind wir endlich im Wald angekommen! Da war dann auch noch diese Tafel. Was bedeutet das? 
Einmal gabs sogar einen Bach! Das war super! 
Danach war ich total erfrischt, bis wir wieder an der Sonne waren. Also ca 200m.
Es war heute nämlich ziemlich heiss!
Dann gabs noch ein Reh um einen müden Duca zu wecken! :-) Und wir waren total artig! Nur kurzen Test von Frauchens Standhaftigkeit. Die hat mit ihren mikrigen 2PD doch tatsächlich 48kg 8PD (Pfoten Drive) standgehalten! Beeindruckend!...
Nun bin ich total platt!
War ein langer Tag! Und ich bin auch nicht so total fit.... :-( War gestern noch bei der Tante Dottore wegen meinem Durchfall. Nun habe ich verschiedene bunte Smarties gekriegt. Die weissen mag ich nicht... Muss sie trotzdem futtern. Hoffentlich hilft es!

Sonntag, 10. Juli 2016

Schwimmen und Kirschen

Das war ja eine anstrengende Woche! Frauchen meint das also ernst mit dem Trainieren...
Also einen Tag war ich ja im Tierheim. Ganz alleine. Also ohne Lara. Natürlich waren da noch viele andere Hundekumpels. Lara hat danach nach Kindern und Pferdeseln gerochen.... igit....
Am nächsten Tag sind wir alle drei an den See gefahren. Und sind riiiichtig viel geschwommen! So schwimme ich gerne! Das ist doch viel besser als in dem Pool langweilige Kreise drehen ;-)

Manchmal machen wir auch an/auf Frauchen Pause. Dürfen wir aber nur, wenn sie sich irgendwo festhalten kann ;-)



video
ha, ha, das gab bischen ein Leinenchaos ;-)

Naja, danach war mir aber ganz schön kalt... :-(
--------------------------------------------------
Und heute da waren wir mit Frauchen und ihren Eltern Kirschenpflücken. Also eigentlich Kirschen aufsammeln. Ich wollte doch behilflich sein! Aber Frauchen meinte, ich futtere bischen viel davon....
Also wir sind am Morgen mit dem Zug gefahren. Naja, nicht mein Lieblingsding... Muss ich immer gut gucken, dass wir den Bahnhof nicht verpassen!
Wir sind dann noch über einen Berg gewandert. Lara meistens im Jagdmodus... Ich natürlich nicht!
Dann durften wir unterm Kirschbaum chillen.
Sogar ich habe mich an den Schatten gelegt.
Aber es war trotzdem nicht zu warm, um danach noch bischen wild über die Wiesen zu rasen.
Oder Mäuse zu puddeln.
Zum Glück gab's noch ein Bad im Bach.
Und dann sind wir wieder mit dem Zug nach Hause gefahren.
Ich musste wieder mal die Wache übernehmen...
Übrigens mein Pelz ist immer noch schneeweiss und hat keine blauen Kirschenflecken!
---------------------------
Jetzt muss ich euch noch dieses Bild zeigen. Was sagt ihr zur Farbe?!?! Frauchen sagt sie hätte die Farbe nicht wählen können. Pink sei immer bei dieser Grösse.... :-(


Die Schuhe will Frauchen mitnehmen auf unsere Wanderferien falls wir eine Pfote verletzen würden. Ich werde ganz bestimmt KEINE Pfote verletzten! Ne, nicht bei dieser Farbe!!!